Event in der Stube


Willkommen zum Event in der Stube.
Die Corona Regelungen wurden inzwischen aufgehoben, und somit ist jedem Gast freigestellt, ob er mit Maske oder ohne Maske kommen möchte. Hauptsache ist, Ihr / Sie kommt und wir verbringen einen schönen Abend zusammen.

Wenn Ihr mögt, könnt Ihr Euch/können Sie sich gerne anmelden - 0160 8055888 oder marehalm@tx-bi.de - denn die Sitzplätze sind begrenzt. Und wer mag kann gerne eine Spende als Eintritt zahlen. Dieses Geld spende ich der Kölner Institution "wünschdirwas e.V." Dieser gemeinnützige Verein erfüllt seit über 30 Jahren Herzenswünsche von gesunden/kranken/sterbenden Kindern. Das gilt auch für die Getränke, denn vor Ort stehen Mineralwasser, Rotwein, Weißwein und Bier bereit.


11. Juni um 17 Uhr in der Karlumer St. Laurentius Kirche

Mörderische Novellen

Die kürzeste Gespenstergeschichte der Welt, eine Musikerin im Straßenbaulärm oder ein Mord in einer Gefängniszelle versprechen einen spannenden und abwechslungsreichen Abend. Mirko March am Piano und Karin Tuxhorn mit den Texten entführen Euch/Sie in lustige, gruselige und mörderische Welten. Lassen Sie sich überraschen, wie kreativ Morde sein können! Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten der Karlumer Kirche wird gebeten. Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten der Karlumer Kirche wird gebeten.


9. Juli um 19:30 Uhr Event in der Stube

bei Karin Tuxhorn, Aventofter Straße 53, 25923 Holm

4-Klang LEBE – LIEBE(R) – BUNT

Unter diesem Motto präsentiert die Gruppe Vierklang ein buntes, unterhaltsames Programm mit einem stetigen Auf und Ab, mit geraden und kurvigen Strecken – ganz genauso wie im Leben von uns allen. Immer nur geradeaus wäre auch langweilig, oder?
Zu hören sind Titel der unterschiedlichsten Sparten: von Pop und Rock über Jazz, Gospel und Musical bis hin zu den Singer/Songwriter der Gegenwart, mal allein, mal zu zweit oder als Trio.
Es erwartet Sie ein musikalisch und emotional spannender Abend, gestaltet von Angela Labatzki (Sopran), Saskia Carstensen (Alt), Nicole Sönnichsen (Alt) und Mirko March (Klavier).


12. August um 19:30 Uhr Event in der Stube

Eine Stunde meditieren und entspannen mit der Magie der Klänge von Gongs und Klangschalen, die live von Holger Mantey gespielt werden.

Meditieren bedeutet still zu werden, den Moment, so wie er gerade ist, zuzulassen, Gedanken, die kommen, wieder gehen zu lassen. Eine Situation wie diese zuerleben, ist oft nicht leicht und sich diesbezüglich anzustrengen, wird nicht helfen. Dabei unterstützen können allerdings die Sounds von großen und kleinen Gongs sowie Klangschalen, die von Holger Mantey gespielt werden, und die er aufeinander abgestimmt hat. Sie vermögen es, den Gedankenstrom versiegen zu lassen und was bleibt, ist ein tiefes Eintauchen in das Mysterium des Lebens. Es ist eine Einladung, Erfahrungen an einem anderen Ort des Seins zu machen. Oder: Sie schalten einfach nur eine Stunde lang ab, entspannen sich, sind nur bei Karin in der Stube und genießen den Augenblick mit der Magie der Klänge von Gongs und Klangschalen.


9. September um 19:30 Uhr Event in der Stube

Joachim Minnemann liest aus „der tagtägliche tag“ sowie weitere veröffentlichte aber auch unveröffentlichte Lyrik

Joachim Minnemann schreibt seit vielen Jahren Gedichte, Aphorismen, Gedanken, kritische Ideen und ist ein Meister des Erkennens von Zusammenhängen, die er mal sanftmütig, mal bissig oder wohlwollend artikuliert. Es sind wunderbare Gedichte, Gedanken, Verknüpfungen der literarischen Welt, die einen unglaublichen Zauber haben und ganz bestimmt die eigenen Gedanken aktivieren und aufhellen.