Pappelschnee und Fadenbrüche

Gedichte und Linolschnitte

Autoren: Alfred Gulden, Bettina van Haaren

Pappelschnee und Fadenbrüche (ISBN: 9783943628074)

24,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Bestellen

Gedichte und Linolschnitte


Nach über zehn Jahren Zusammenarbeit von Bettina van Haaren und Alfred Gulden, in denen bisher 3 (Künstler-) Bücher, entstanden sind ("Atem", 2010, "Siebenschmerzen", 2012, und "Totenroteln", 2016), legen die Bildende Künstlerin und der Schriftsteller nun ihr viertes Buch vor:

"Pappelschnee und Fadenbrüche". Es enthält 45 Gedichte und 22 Linolschnitte.

Bettina van Haaren: "Durch Striche etwas kenntlich machen – das ist seit 40 Jahren meine Ausdrucksform. Das sparsame Mittel des Strichs hilft mir, meine Welt zu sichten, zu ordnen und in eine bildnerische Logik zu überführen. Die komprimierten Zeichen erzeugen Klarheit für meine Mitteilungen. Mein Ziel ist es, alle erzählten Elemente gleichrangig auszubreiten, keine Hierarchien zwischen wichtiger und unwichtiger entstehen zu lassen. Deshalb brauche ich keine Schwarzflächen oder Farben. Ich bewerte die Narrationsinseln aus Konturen nicht durch weitere formale Möglichkeiten. Alles ist Extrakt.

Alfred Gulden:
"Mein Wiedergeben von "Welt" geht immer mehr durch das Schreiben von den einfachen Dingen. Ich brauche immer weniger Außergewöhnliches (keine Metaphern, keine Symbolik, keine exotischen Verweise, kein Schmücken, keine Ornamentik). Da kann das Betrachten der kleinen Wasserläufer auf der Alten Saar schon genug sein."

"Pappelschnee und Fadenbrüche" enthält darüber hinaus eine Auswahl aus dem E-Mail-Briefwechsel zwischen Alfred Gulden und Bettina van Haaren aus den Jahren 2017 bis 2021. Darin findet sich viel, wie sich eine solche Zusammenarbeit zwischen einer Bildenden Künstlerin und einem Schriftsteller gestaltet. Aus den Hunderten von E-Mails zwischen den beiden – früher einmal wäre es ein großes Konvolut von Briefen gewesen - wurden die ausgewählt, die "konkret und abstrakt" damit zu tun haben: ein erhellender Einblick in die "Werkstatt" des Bilder- und- Wortemachens.

Bibliographische Angaben

  • 88 Seiten
  • 22 Abbildungen
  • Format 20 x 27
  • Hard-Cover
  • ISBN: 978-3-943628-07-4 / 9783943628074